Aktualny Biografia Palatynat Niemcy International Literatura Ksiega
Gewählte Sprache: Aktualisiert am 16.07.2017 Sie sind der 158847. Besucher seit dem 18.11.2007
 
Biografie
 
1891 12. Oktober Geboren in Breslau
1911 Abitur an der Victoriaschule Breslau
Studium der Philosophie, Psychologie, Geschichte und Germanistik in Breslau und Göttingen
1915 Freiwilliger Rot-Kreuz-Dienst im Seuchenlazarett in Mährisch-Weißkirchen
1916 Promotion an der Universität Freiburg bei Edmund Husserl
1918-1922 Freie wissenschaftliche Arbeit
Zwischen 1918 und 1932 vier vergebliche Versuche zur Habilitation an einer deutschen Universität
1922 01. Januar
02. Januar
02. Februar
Taufe in der Pfarrkirche St. Martin in Bergzabern
Erste Heilige Kommunion in der Pfarrkirche St. Martin in Bergzabern
Firmung in der Kapelle des Bischofshauses in Speyer
1923-1931 Lehrerin am Mädchenlyzeum des Dominikanerinnenklosters St. Magdalena in Speyer
1932-1933 Dozentin am Deutschen Institut für wissenschaftliche Pädagogik Münster
1933
14. August
Verbot ihrer Dozententätigkeit durch die Nationalsozialisten
Eintritt in den Kölner Karmel
1934 15. April Einkleidung
1938 21. April
31. Dezember
Ewige Profeß
Übersiedlung in den Karmel von Echt/Niederlande
1942 02. August
07. August
09. August

Verhaftung durch die Gestapo und Internierung im Sammellager Westerbork (liturgischer Gedenktag)
Verschleppung nach Auschwitz; letztes Lebenszeichen am Bahnhof Schifferstadt
Tod in der Gaskammer

1987 01. Mai Seligsprechung durch Papst Johannes Paul II. in Köln
1998 11. Oktober Heiligsprechung durch Papst Johannes Paul II. in Rom
1999 01. Oktober Ernennung zur Mitpatronin Europas durch Papst Johannes Paul II.

www.edith-stein.com • Impressum, Kontakt & Haftungsausschluss